Pferde-Lebensversicherung Tod/Nottötung/Dauernde Unbrauchbarkeit

Pferde-Lebensversicherung Tod/Nottötung/Dauernde Unbrauchbarkeit

Erklärung einer Pferdelebensversicherung mal anders:

Stellen Sie sich vor, Sie haben einen „Luxus-Gegenstand“, den Sie wahnsinnig toll finden. Ein Unikat, etwas Einmaliges, was es so in dieser Form nie wieder geben wird. Dieser Gegenstand war nicht günstig, hat aber mehr noch einen ideellen Wert! Wenn dieser Gegenstand plötzlich weg wäre oder kaputt, könnten Sie sich keinen neuen kaufen, zum einen nicht, weil er eben einmalig ist, zum anderen, weil er teuer war. Bedenken Sie immer, dass es ein Luxus-Gegenstand ist, der nicht lebensnotwendig ist.

Stellen Sie sich vor, es gäbe eine Versicherung dafür! Eine gegen plötzlichen Verlust und eine gegen Kaputtgehen? Würden Sie eine solche Versicherung abschließen?

Es käme sicher auf den Preis an. Wenn Sie Ihren tollen Gegenstand schon nicht wiederbekommen können, könnten Sie wenigstens eine Art „Schmerzensgeld“ bekommen!

Ihr Pferd können Sie gegen folgende Risiken versichern:

  • Tod oder Nottötung nur während eines Transportes oder auch wegen Krankheit oder Unfall
  • Diebstahl und/oder Raub
  • Brand/Blitzschlag
  • Zusätzlich noch gegen Dauernde Unbrauchbarkeit

Sie brauchen mehr Informationen und Beiträge? Rufen Sie mich an!

Ein Pferd ohne Reiter ist immer ein Pferd. Ein Reiter ohne Pferd nur ein Mensch

Stanislaw Jerzy Lec

Anschrift: Bergstr. 116   |   69469 Weinheim  | Telefon: 0 62 01 / 18 52 27 | E-Mail: info@ovg-ohrmundt.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok